Unterschiede zwischen den Roulette-Varianten

Unterschiede zwischen den Roulette-Varianten

2018-07-26 13:24:40 - Stipe Brnas

Die Geschichte zeigt eindeutig, dass Roulette einfach das beliebteste Casinospiel ist. Das ist sicherlich keine Überraschung, denn schließlich kombiniert es Elemente, die jeder mag und genießt. Unterhaltung, Spannung und natürlich die Chance auf einen großen Gewinn. Das sind die Motive, durch die sich die Beliebtheit leicht erklären lässt, was nicht überraschend ist.

Hinter Roulette steckt jedoch noch ein bisschen mehr. Erfahrenere Spieler wissen, dass es verschiedene Varianten dieses beliebten Spiels gibt – insbesondere das europäische, französische und amerikanische Roulette. Die beliebtesten Varianten sind hier das europäische und französische Roulette. Jede davon hat ihre besonderen Eigenheiten und Regeln, und wir werden uns diese jetzt genauer ansehen.

Französisches Roulette

Beginnen wir mit dem französischen Roulette. Es herrscht Einigkeit darüber, dass das französische Roulette das ursprüngliche war, auf dem alle anderen Varianten basieren. Es ist dem europäischen Roulette sehr ähnlich, tatsächlich werden die meisten Spieler die Unterschiede gar nicht bemerken. Grund sind hauptsächlich die Online-Casinos und ihre Spieleentwickler, die die beiden Varianten gemischt haben, um eine Art Hybrid-Version zu erstellen, die heute als Standard gilt. Wesentlich ist die Tatsache, dass das französische Roulette nur eine einzige 0 hat. Das bedeutet, dass der Hausvorteil statistisch gesehen nur 2,7% beträgt.

Aber es gibt mehrere Dinge, die das französische Roulette sehr speziell machen. Der Text auf dem Tisch ist nur in französischer Sprache geschrieben. Auch der Croupier spricht Französisch. Es gibt keine schwarze Farbe auf dem Tisch. Das bedeutet, dass nur die roten Felder eine spezielle Farbe haben. Auch die spezielle La Partage-Regel ist Teil des französischen Roulette. Ursprünglich war auch die Verwendung von Sonderwelten wie „Voisins du Zero“ (Nachbar von 0), „Tier“ (Drittel) und „Orphelins“ (Waisen) einzigartig. Das stimmt heute jedoch nicht mehr, denn man findet diese auch in anderen Roulette-Versionen.

Die Ziffernfolge des französischen Rouletterades ist: 0-32-15-19-4-21-2-25-17-34-6-27-13-36-11-30-8-23-10-5-24-16-33-1-20-14-31-9-22-18-29-7-28-12-35-3-26

Europäisches Roulette

Das europäische Roulette ist derzeit die beliebteste Form des Roulette in Europa und möglicherweise sogar in der ganzen Welt. Es ist der französischen Variante sehr ähnlich. Das Rad hat in beiden Varianten nur eine einzige Null, daher ist der Hausvorteil sehr klein.

Einer der Unterschiede ist, dass der Text auf dem Roulettetisch hier entweder in Englisch oder in der jeweiligen Landessprache verfasst ist. Auf dem Tisch gibt es auch die Farbe Schwarz.

Eine Eigenheit des europäischen Roulette in herkömmlichen Casinos besteht darin, dass die Jetons der Spieler dieselbe Farbe haben. Daher müssen sich die Spieler merken, welches ihre Einsätze sind. Bei anderen Varianten hat jeder Spieler eine unterschiedliche Farbe. Dieses Merkmal ist in der Online-Umgebung jedoch bedeutungslos.

Amerikanisches Roulette

Das amerikanische Roulette ist in Europa nicht sehr beliebt. Auch wenn Sie Einsätze machen können, die bei den Roulette-Typen, die üblicherweise auf dem alten Kontinent gespielt werden, nicht möglich sind (Kombinationen mit 00), ist damit ein erheblicher Nachteil verbunden. Insbesondere gibt es zwei Nullen auf dem Rad: 0 und 00. Das erhöht den Hausvorteil ganz erheblich. Statistisch gesehen ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für das Casino um 5,26% höher als für den Spieler.

Ansonsten ist das amerikanische Roulette praktisch identisch mit dem französischen. Aber wir empfehlen es sicherlich nicht zum Testen, insbesondere nicht für Anfänger.

Die Ziffernfolge des amerikanischen Rouletterades ist: 0-28-9-26-30-11-7-20-32-17-5-22-34-5-3-24-36-13-1-00-27-10-25-29-12-8-19-31-18-6-21-33-16-4-23-35-14-2.

Wie Sie sehen können, liegt der größte Unterschied in der Anzahl der Felder auf dem Rad. Während die europäischen und französischen Versionen 37 Felder haben, hat die amerikanische Variante 38 Felder, dank der zusätzlichen 00. Die kleineren Unterschiede bei den Rouletteregeln sind praktisch zu vernachlässigen. Online-Casinos und Spieleentwickler verwenden heute dieselben Regeln für alle Roulette-Versionen. Daher finden Sie den Racetrack, der ursprünglich nur in der französischen Variante vorhanden war, auch in allen anderen Roulette-Versionen.

Weitere moderne Roulette-Varianten

Wenn Sie Roulette in Online-Casinos spielen, haben Sie sicherlich bemerkt, dass das Angebot solcher Casinos häufig nicht nur auf die oben beschriebenen grundlegenden Roulette-Varianten beschränkt ist. Mitunter enthalten sie auch alternative Formen, die entweder aus Kombinationen bestehen oder innovative Design-Elemente und Spielkonzepte einführen. Ein typisches Beispiel ist Spingo, ein Online-Roulettespiel, das die besten Elemente von Roulette und Bingo kombiniert. Aber es gibt noch viele weitere solcher Roulette-Ableger im Angebot der Online-Casinos. Roulette-Spiele mit mehreren Rädern – wie das Multiwheel Roulette von Microgaming – ist ein anderes Beispiel.

Kostenlos ein Favoritenspiel testen
Französisches Roulette Roulette Net Entertainment Spielen
Multi Wheel Roulette Roulette Microgaming Spielen
Premium European Roulette Roulette Playtech Spielen

Diese Website verwendet Cookies, die uns dabei helfen, die Qualität der angezeigten Inhalte zu verbessern. Cookies können Sie blockieren, indem Sie bei Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Indem Sie unsere Website verwenden, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies, so wie sie in unserer Cookie-Richtlinie erläutert wird.

Ich stimme zu