Martingale-System

Martingale-System

2015-06-16 10:22:26 - Stipe Brnas

Sie können eigentlich nur mit der Martingale-Strategie starten. Die Martingale-Strategie ist legendär und die beliebteste Strategie von Spielern aus der ganzen Welt. Sowohl Neueinsteiger als auch geduldige Spieler lieben sie.

Wenn Sie gern mehr über die Entstehung dieser Strategie wissen möchten, dann lesen Sie weiter. Eine Version besagt, dass sie im 18. Jahrhundert in Frankreich beim Spielen von Kopf oder Zahl entstanden ist. Eine andere Version der Geschichte besagt, dass sie vom Londoner Casinobesitzer John Henry Martindale erfunden wurde. Die Strategie erhielt dann ihren Namen, nachdem dieser falsch ausgesprochen wurde. Wo sie tatsächlich herstammt, werden wir vermutlich nie erfahren.

Wie bereits erwähnt ist Martingale die unter Spielern beliebteste Strategie, und zwar nicht nur bei Roulette-Spielern. Der Grund für ihre Beliebtheit sind ihre relative Einfachheit und die Überschaubarkeit. Es sind keine schwierigen Berechnungen nötig, und der Spieler weiß immer, wo er steht.

Das Prinzip der Martingale-Strategie

Das eigentliche Prinzip ist einfach und leitet sich aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung ab. Der Spieler beginnt, indem er 1 Euro auf eine Farbe setzt, beispielsweise Schwarz. Wenn Sie eine Gewinnserie haben, liegt es bei Ihnen, wie viel Sie setzen. Wenn Sie jedoch verlieren, müssen Sie Ihre vorige Wette verdoppeln. Das bedeutet, wenn Sie 1 Euro setzen und verlieren, müssen Sie in der nächsten Runde 2 Euro setzen. Wenn Sie wieder verlieren, müssen Sie Ihre Wette wieder verdoppeln und 4 Euro setzen. Sie machen so lange weiter, bis Sie gewinnen. Mit diesem System sollten Sie am Ende immer mehr als die anfangs eingesetzte Summe haben (in unserem Fall 1 Euro).

Bei einer Serie, bei der Sie beim vierten Versuch die Farbe getroffen haben, sehen Ihre Einsätze wie folgt aus: 1+2+4+8=15. Insgesamt haben Sie 15 Euro gesetzt. Ihr 4. Einsatz betrug 8 Euro, und Sie haben 16 Euro gewonnen. Damit haben Sie insgesamt ein Plus von 1. Wie Sie nach dem Gewinn dann weiter machen, liegt ganz bei Ihnen. Wir empfehlen, wieder von vorn anzufangen.

Nachteile des Martingale-Systems

Natürlich hat das Martingale-System auch Schwächen. Auch wenn es statistisch unwahrscheinlich ist, besteht der größte Nachteil darin, eine ganze Reihe von Wetten zu verlieren. Etwa in der 12. Runde könnten Sie all Ihr Geld verloren haben. Heute haben viele Spiele auch eine Einsatzgrenze. Das bedeutet, dass ein Casino oder spezielles Spiel nur Einsätze bis zu einem bestimmten Betrag akzeptiert. Martingale ist nur zu 100 % erfolgreich, wenn Ihre Geldmittel unbegrenzt sind. Leider ist das nicht möglich, es gehört bei Ihrem Spiel also auch ein bisschen Glück dazu.

Zusammenfassung

Das System ist nichts für ungeduldige Spieler und diejenigen, die schnell gewinnen möchten. Hier zahlt sich nur Geduld aus, und Selbstdisziplin ist absolut erforderlich. Nicht jeder kann eine lange Verluststrecke ertragen und trotzdem jedes mal den Einsatz erhöhen. Aber was lange währt, wird endlich gut.

Kostenlos ein Favoritenspiel testen
Expert Roulette Roulette Spielen
Französisches Roulette Casino game Spielen
Premium European Roulette Roulette Spielen

Diese Website verwendet Cookies, die uns dabei helfen, die Qualität der angezeigten Inhalte zu verbessern. Cookies können Sie blockieren, indem Sie bei Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Die Website ist nur für Besucher, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Ich stimme zu